Massagen:

- Übersicht
- Heilmassage (Klassisch)
- Lymphdrainage
- Fussreflexzonenmassage
- Segmentzonenmassage
- Bindegewebemassage
- Sportmassage/Taping
- Akupunkturmassage
- Tuina/ Amma
















Die Lymphdrainage ist eine Massageform, bei der mit speziellen Grifftechniken der Lymphfluss verbessert wird. Nach großflächigen, sehr leichten Streichungen erfolgt der Übergang zu rhythmisch intermittierenden Pump- und Sauggriffen. Dadurch kann das Lymphsystem, das u.a. auch immunsteigernde Funktion hat, seine Tätigkeiten besser erfüllen.
Abwehrschwächen, rheumatische Erkrankungen u.v.m. werden positiv beeinflusst. Die Vorbeugung und Frühbehandlung von Erkältungskrankheiten wie auch Sportverletzungen sind weitere Einsatzgebiete. Durch die gezielte Lymphdrainage wird jeder Heilungsprozess stark verkürzt.
Lymphdrainage Massage ist nur ein Teil der s.g. “Komplexen physikalischen Entstauungstherapie”. Diese besteht aus manueller Lymphdrainage, Hautpflege, Kompression (Bandage/ Bestrumpfung), Entstauungsübungen und Tipps für den Alltag.


Anwendungen bei:


– Lymphödeme, Schwangerschaftsödeme
– Unfall- und Sportverletzungen
– Kopfschmerzen, Migräne
– Postoperative Zustände
– Morbus Sudeck
– Chronische Polyatritis
– Ulcus crusis, Furunkulose,
– Narbenbehandlung



Heilmassage-Praxis • Ilja Kade • 1150 Wien, Löhrgasse 15 • 0699/ 192 220 22